Urlaubsbedingt etwas verspätet der kleine Rückblick und ein paar Bilder zum Ansegeln auf dem Plöner See.  Dies findet ihr in der Galerie.

Kurz: eine schöne Veranstaltung, alles war da, Getränke, was zu Essen, Sonne – nur der Wind fehlte leider.

Immerhin eine Steigerung zum letzten Jahr konnte beobachtet werden. Im letzten Jahr ohne Sonne und ohne Wind, dieses Mal mit Sonne und ohne Wind. Oder, wie ein Segler es ausdrückte „wir kommen jetzt so oft zu euch, bis alles passt“. Die Stimmung war ausgelassen und die letzten Segler wurden wegen des drohenden Unwetters nach Hause geschleppt. Apropro Unwetter: da hatten wir wohl Glück. Ringsherum Hagel, Gewitter, Starkregen, überflutete Straßen.

Nur in Klein-Godau hielt der Sommer wacker seine Fahne hoch.

Und nun gleich eine Ankündigung für alles GSGler:

Am kommenden Pfingstsonntag findet die vereinsinterne Regatta „Rund um die Mettwurst“ statt. Wir hoffen auf zahlreiche Boote am Start, Sonne, Wind und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.

Hier die offizielle Einladung:

Liebe Segler der Godauer Seglergemeinschaft!

Am 04.06.2017 geht es, wie in der Hauptversammlung angekündigt, um die Wurst, „Rund um die Mettwurst“.

Steuermannsbesprechung für die Regatta ist um 12 Uhr auf dem Vereinsgelände.

Die genaue Startzeit wird dort bekanntgegeben.

Gemeinsamer Aufbau für unser abendliches Beisammensein ist um 18.00 Uhr. Es wäre schön, wenn alle mithelfen und bitte jeder einen kleinen Beitrag zum Buffet mitbringt. Gertränke, Würstchen und Fleisch werden vorab vom Festausschuss eingekauft und können preisgünstig erworben werden.

Ab 19 Uhr geht es für uns alle über in den gemütlichen Teil. Es folgt die Siegerehrung und wir wollen den bzw. die Sieger der Mettwurst feiern, gemeinsam grillen, das eine oder andere Bierchen oder Weinchen trinken und zusammen „Lagerfeuern“.

Mast- und Schotbruch im Auftrag der GSG

Anne

 

Ansegeln in Godau – ein Rückblick; die Mettwurst – ein Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.